Gastro Immo Statistik

Kernsanierte „Alte Post“ in Ense: Restaurant, Hotel-Gasthof, Saal für Veranstaltungen. Pächter und Gestalter gesucht.

Am Spring 2, Ense, Deutschland

Details

Aktualisiert am Dezember 21, 2022 beim 10:55 am
  • Objekt ID: GP-19986
  • Baujahr / Renovierung: 1825 /2023
  • Betriebsart: Gasthof, Gastronomie, Hotel, Restaurant
  • Pachten/Kaufen: zu verpachten
  • Doppelzimmer: 3
  • Einzelzimmer: 5
  • Innensitzplätze: 85
  • Außensitzplätze: 40
  • Saal / Tagungsräume: 60
  • Gastraumfläche: 160
  • Brauereifrei: Nein
  • Verfügbar ab : Sept 2023, nach laufender Renovierung

Beschreibung

Zusammenfassung der Eckdaten

Wir suchen einen Pächter für die Wiedereröffnung nach gerade gestarteter Renovierung. Der Pächter hat weitreichende Möglichkeiten der Mitgestaltung für den Ausbau des Gebäudes und das gastronomische Konzept.

 Eckdaten allgemein

Inhaber/Verpächter: Bürgergenossenschaft Alte Post eG

Adresse: Am Spring 2, 59469 Ense

Betriebsart: Restaurant, Hotel-Gasthof, Saal für Veranstaltungen

Pachten/Kaufen: zu verpachten

Preis: Pachthöhe auf Anfrage

Baujahr: ca. 1825

Parkplätze: vorhanden (3 fest zugeordnete, ausreichend weiterer Parkraum direkt angrenzend)

Verfügbar nach Umbau/ Renovierung: Oktober 2023

 

Eckdaten Restaurant und Saal

Innensitzplätze: 85, Gastraumfläche: 160qm

Saalplätze: 60, Saalfläche 117qm

Außensitzplätze: ca. 40, Außenbereich: 50qm

Ausstattung: voll ausgestattete Küche, alles Weitere zu besprechen

Brauereifrei: Nein

 

Eckdaten Hotel

Zimmer: 5 Einzelzimmer, 3 Doppelzimmer

 

 

Der Ort „Ense-Bremen“

Ense-Bremen ist mit 3.500 Einwohnern der Zentralort der Gemeinde Ense im Südwesten des Kreises Soest. Der Ort wächst seit Jahren durch Erschließung neuer Baugebiete und die erfolgreiche Entwicklung des benachbarten Gewerbegebietes in Ense-Höingen. Für Radtouristen ist der Ort die Verbindung zwischen dem Möhnetalradweg und dem Ruhrradweg. Ense-Bremen liegt zwischen den Städten Neheim und Werl, die jeweils 6km entfernt sind.

 

Gastronomie in der Nachbarschaft

Im Ortskern des Zentralortes Bremen gibt es neben der Alten Post eine Pizzeria-Enoteca sowie zwei Fastfoodgrills. In den 13 weiteren Ortsteilen befinden sich insgesamt zwei weitere Gasthöfe, zwei Restaurants sowie zwei weitere Fastfoodimbisse.

 

Das Pachtobjekt

Allgemeines

Die Alte Post liegt im Mittelpunkt des Ortes zwischen dem Rathaus und der katholischen Kirche. Der Kern des historischen Gebäudes entstand 1825 und hat heute im Erdgeschoss den Gastraum und in der ersten Etage die Hotelzimmer. Die Erweiterung um einen Saal erfolgte in den 1960er Jahren. Seit dieser Zeit ist das Gebäude als Hotel und Restaurant in Betrieb. Die Alte Post war immer ein zentraler Ort für die Ausrichtung von Familienfeiern, Stammtische und Kneipenkultur sowie ein Anlaufpunkt für gutes Essen in traditionellem Ambiente. In 2020 während der Coronazeit hat der letzte Pächter den Betrieb eingestellt und seither laufen Überlegungen zur weiteren Nutzung.

Die Genossenschaft

Um den Erhalt einer der letzten verbliebenen Gaststätten zu sichern, gründete sich die Bürger­genossenschaft „Alte Post“. Sie ist der neue Besitzer und somit zukünftiger Verpächter der Immobilie. Zu den Genossenschaftsmitgliedern zählen neben engagierten Bürgern auch die Gemeinde Ense und einige lokale Wirtschaftsbetriebe. Die Bürgergenossenschaft hat das Ziel, das Gebäude der Alten Post zu erhalten und durch notwendige Renovierungsarbeiten in ein neues Zeitalter zu führen.

Das Gebäude

Die Planungen für die Renovierung sind in den wesentlichen Punkten abgeschlossen. Der Gastraum im Erdgeschoss und die Hotelzimmer im Obergeschoss werden komplett erneuert. Der zukünftige Pächter hat für viele Details noch die Möglichkeit seine eigenen Ideen einzubringen. Es ist ein offener Thekenbereich geplant, jedoch mit unterschiedlichen Seiten Richtung “Bierlounge / Pub“ zum einen und Richtung Restaurant-Gastraum zum anderen. Zudem gibt es ein Zimmer für kleinere Gruppen und ein Kaminzimmer als Chillout-Lounge und Essensbereich. Der Innenbereich bietet Platz für 85 Gäste, im Außenbereich sind 40 Sitzplätze möglich. Das Obergeschoss bietet 8 Hotelzimmer gleicher Größe: 5 Einzelzimmer und 3 Doppelzimmer, jeweils mit komplett neuem Bad.

 

 

Betrieb und Konzept

Ein passendes Gastronomiekonzept für die Alte Post zu entwickeln, obliegt dem Pächter. Die Genossenschaft ist für Gestaltungsvorschläge und -wünsche in der Renovierungsphase im Rahmen der folgenden Grundintention offen.

Als eine der Hauptgastronomien in Ense sollte die Alte Post möglichst ganzjährig geöffnet sein und ein ansprechendes Angebot an Speisen und Getränken bereithalten. Dieses sollte viele unterschiedliche Gäste ansprechen: Menschen von jung bis alt, die ungezwungen bei Wein oder Bier eine Kleinigkeit essen wollen bis hin zu Geschäftsleuten und Gesellschaften, die gutes Essen in gepflegtem Rahmen genießen möchten. Aus diesem Grunde ist das Ziel der aktuellen Renovierungsarbeiten, vom Speisezimmer bis zur Bierlounge, ein helles, modernes, freundliches Ambiente unter einem Dach zu schaffen und dabei den Charme der “Alten” Post zu erhalten. Sie soll weiterhin ein Treffpunkt im Sinne des sozialen Miteinanders in der Ortsmitte bleiben.

Neben der kulinarischen Versorgung der Gäste im Innen- und Außenbereich sollen Veranstaltungen wie z.B. Familienfeiern, Firmenevents oder kleine Kulturveranstaltungen im Saalbereich möglich sein.

Im Obergeschoss bieten die Einzel- und Doppelzimmer Übernachtungsmöglichkeiten.

Pachtvertrag

Zur Verpachtung steht die gesamte Immobilie, bestehend aus dem Hauptgebäude mit Gastraum, Küche, Hotelzimmern sowie dem rückwärtigen Saal und einer exklusiv zu bewirtschaftenden Außenfläche sowie Parkfläche am Gebäude. Wahlweise kann im Gebäude auch eine Pächterwohnung bezogen werden.

Es wird eine Verpachtung zum 01.10.2023 angestrebt. Der Pachtvertrag soll zunächst über eine Laufzeit von mindestens 5 Jahren abgeschlossen werden. Ziel ist eine langfristige Partnerschaft zwischen Pächter und Bürgergenossenschaft. Der Pächter übernimmt die Verkehrssicherung für den Pachtgegenstand.

Für eine gewisse Abnahmemenge, und damit Dauer, besteht die Bindung an eine Brauerei.

Verpächter ist die „Bürgergenossenschaft Alte Post eG“, vertreten durch den Vorstand.

Vorhandene Ausstattung

Gastraum

  • Theke mit Kühlmöglichkeiten
  • Bodenbelag Fliesen

Gastronomie-Nebenflächen

  • Küchenräume mit voll ausgestatteter Küche und allen notwendigen Anschlüssen
  • Boden- und Wandbeläge entsprechend der Raumnutzung
  • zwei Kühlräume
  • Fettabscheider

Sanitär-Einrichtungen

  • Gäste-Toiletten Damen / Herren
  • Behinderten-WC
  • Personal-Toiletten / Sanitärräume

Außenflächen/Terrasse

  • Wird geplant und neu erstellt

Hotel / Zimmer

  • Obergeschoss kernsaniert mit neuem Schallschutz zum unten liegenden Gastraum
  • Alle Zimmer renoviert und mit neuem Badezimmer

Technische Informationen und Infrastruktur

  • Die Heizungsanlage wird im Zuge der Renovierung erneuert.
  • Sämtliche Anschlüsse (Strom, Wasser, Abwasser, Gas, Lüftung Küche) sind für den Betrieb einer Vollküche ausgelegt.
  • Die Elektroinstallation im Hotel und Gastraum wird im Zuge der Renovierung erneuert

Pacht, Betriebs- und weitere Kosten, Sicherheitsleistung

Pacht

Die Pacht ist mit der Genossenschaft zu vereinbaren.

Betriebskosten

Der Pächter trägt sämtliche Betriebskosten gemäß der geltenden Betriebskostenverordnung (BetrKV), einschließlich der Sonstigen Betriebskosten (insbesondere Wartung und Prüfung der technischen Anlagen). Soweit möglich, soll der Pächter die entsprechenden Versorgungs- und Dienstleistungsverträge selbst und auf eigene Rechnung abschließen.

Sicherheitsleistung

Zu Vertragsbeginn ist vom Pächter eine Sicherheitsleistung in Höhe einer halben Jahrespacht zu hinterlegen.

 

Weitere Vorgehensweise bei Interesse

Wir unterhalten uns gerne mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch und zeigen Ihnen bei einer Ortsbesichtigung weitere Details. Kontaktieren Sie uns:

per Mail Paechter-Suche@altepostense.de   oder Mobil:  01573 / 903 993 1

Wir besprechen auch gerne mit Ihnen Ihre Ideen zum Gastronomiekonzept (Tag- und Abendbetrieb), zum Betriebs- und Managementkonzept (Abläufe, Personaleinsatz etc.), zur Umsatzkalkulation und Wirtschaftlichkeitsberechnung unter Berücksichtigung der notwendigen Investitionen Ihrerseits.

Exposé (Dokumente)

Expose Alte Post Ense V2.1
  • Adresse Am Spring 2, Ense, Deutschland
  • Stadt Ense
  • Region Nordrhein-Westfalen
  • PLZ 59469
  • Land Deutschland

Grundrisse

Alte-Post_EG_2022-11-09

Beschreibung:

Alte-Post_OG_2022-11-09

Beschreibung:

Besichtigungstermin

Ihre Informationen

Compare listings

Vergleichen
AltePost
  • AltePost